Spirituelle Tankstellen für den Alltag

„Dort unter euren Mitmenschen, in euren Mühen, eurer Arbeit und eurer Liebe, dort ist der eigentliche Ort eurer tagtäglichen Begegnung mit Christus. Dort, inmitten der durch und durch materiellen irdischen Dinge müssen wir uns bemühen, heilig zu werden, indem wir Gott und allen Menschen dienen. Himmel und Erde scheinen sich am Horizont zu vereinigen; aber nein, in eurem Herzen ist es, wo sie eins werden, wenn ihr heiligmäßig euren Alltag lebt...“ Josemaria Escrivá, Ansprache ,,Die Welt leidenschaftlich lieben", 8. Oktober 1967

Wilmershain möchte eine spirituelle Tankstelle sein und das Bewusstsein der Gottesnähe im Alltag wecken. Dazu bieten wir Gelegenheiten zur Auseinandersetzung mit Fragen des Glaubens. Workshops, Einkehrstunden und Gottesdienste sowie Arbeitskreise geben Anregungen, das eigene Glaubensleben im Alltag zu entwickeln.

Diese Spiritualität verdankt Wilmershain dem Opus Dei, das überall bekannt machen will, dass die Arbeit und die gewöhnlichen Lebensumstände Gelegenheiten sind, Gott zu begegnen, den anderen zu dienen und zur Verbesserung der gesellschaftlichen Verhältnisse beizutragen.

Das Opus Dei ist eine Seelsorgeeinrichtung der katholischen Kirche, die 1928 von Josemaría Escrivá gegründet wurde. 2002 wurde er von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen.  www.opusdei.de

Um die Hygiene-Abstandsregeln einhalten zu können, finden die Samstags-Einkehrstunden im Juni, Juli und August und September in der Kirche St. Albertus Magnus statt. 

Einkehrstunden für Frauen

Einmal im Monat innehalten, Zeit für Gebet und Impulse für das Leben mit Gott im Alltag.
Die Einkehrstunden finden einmal im Monat statt.
Nach einer geistlichen Betrachtung folgt eine Zeit der eucharistischen Anbetung. Der anschließende Vortrag gibt Anregungen zu einem Aspekt des christlichen Lebens und dessen Umsetzung im Alltag.

2021

 


Samstag Nachmittag (15:30 bis 17:00 Uhr)
18. Januar                                                          Betrachtung   
15. Februar                                                        Stille Anbetung
21. März                                                             Beichtgelegenheit
25. April                                                             Eucharistischer  Segen
22.  Mai                                                              Impulse  
19.  Juni 

17. Juli                                                                                          

               


Besinnungstage

Stille. Gebet. Sakramente.
Besinnungstage bieten die idealen Bedingungen, um die Beziehung zu Gott zu vertiefen, wesentliche Fragen des Lebens zu stellen und für den Alltag aufzutanken.

 

Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens sind die Termine abhängig von den Öffnungsmöglichkeiten der Tagungshäuser.

Haus Hardtberg (Eifel)

Termine 2021

 

 

 

Zieglerhof (Bayern)

Termine 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                               

Auf der Höhe  (Solingen)

Termine 2021

(liegen noch nicht vor)